Einlagen mit Chic

 

„You make me feel so young“ ist nicht nur ein Song, den u.a. schon Frank Sinatra und Ella Fitzgerald gesungen haben: es ist auch der Name von Einlagen, die speziell für Damenschuhe gefertigt werden und mit einem anatomisch geformten Fußbett dafür sorgen, dass die Dame es schön bequem hat – ob in High Heels, Pumps, Slipper, Ballerinas oder Sneaker.

Wer schön sein will, muss nicht leiden!

Gerade High Heels und Pumps haben nicht den besten Ruf, wenn es um deren orthopädische Auswirkungen geht. Denn: sie können bei falschem Gebrauch auf lange Sicht Fehlstellungen wie Hammerzeh oder Spreizfuß begünstigen und zu Beschwerden wie Hohlkreuz, Überdehnung der Kniegelenke, Knorpelabnutzung oder ausgerenkten Zehengrundgelenken führen. Doch auch Schuhe mit flachen Sohlen wie Slipper, Ballerinas oder Sneaker können Beschwerden wie „Plattfüße“, Probleme mit der Achillessehne oder den Fersen hervorrufen. Was tun, damit die Füße nicht nur schön verpackt sind, sondern auch gesund bleiben? Ganz einfach: Einlagen von Jaeger - Jung tragen!

Jugendliche Leichtigkeit – statt jugendlicher Leichtsinn

Die Einlagen „You make me feel so young“ sind für verschiedene Arten von Damenschuhen konzipiert, vom flachen bis zum hohen Absatz. Sie haben ein optimal auf den jeweiligen Schuh abgestimmtes Fußbett und entlasten die entsprechend beanspruchte Fußpartie. Ermüdungserscheinungen werden vorgebeugt, die Füße fühlen sich vital und frisch an. Und das Beste ist: die Einlagen gibt es in verschiedenen Designs wie Karo, Hahnentritt, Tierprint oder Floral sowie in verschiedenen Materialen wie Kalbleder, Microfaser, Kunstleder, Polyester, Lunalight oder Springolon – für jeden Schuh die perfekte Einlage.

Tipp: die Abwechslung macht‘s!

Seien Sie beruhigt: Sie brauchen wirklich auf keinen ihrer Lieblingsschuhe zu verzichten. Ob mit oder ohne Einlage sollten Sie jedoch für Abwechslung sorgen, also nach wenigen Stunden zwischen hohen und flachen Schuhen wechseln, gerne zwischendurch Schuhe mit gedämpften Sohlen tragen und natürlich barfuß laufen. Wenn Sie dann noch regelmäßig Dehnungs- und Kräftigungsübungen für Füße und Unterschenkel machen (wenige Minuten pro Tag reichen schon aus) haben Sie bestens für Ihre Fußgesundheit gesorgt.

Go to top