Welche Einlagen?

Wann ist eine Einlage die richtige für Sie? Wenn nichts mehr zwickt, kneift oder drückt und Sie beschwerdefrei gehen können – klar. Mal abgesehen davon: welche Wirkung soll sie haben? Denn unabhängig von der perfekten Verarbeitung:

Einlage ist nicht gleich Einlage ...

Konventionelle Einlagen

....für den besonderen Komfort

konventionelle Einlage

Diese nennt man auch Korrektureinlagen, denn sie versetzen den Fuß in die bestmögliche, natürliche Position. Sie entlasten und stützen, sind bequem und sorgen so für ein angenehmes und ermüdungsarmes Gehen.

Propriozeptive Einlagen

....aktivieren die Selbstheilungskräfte

propriozeptive Einlage

Propriozeptive bzw. sensomotorische Einlagen wirken muskelaktivierend und regulierend auf den gesamten Bewegungsapparat. Hier steht ein langfristiger Therapieansatz im Vordergrund: der Körper soll durch Reizstimulation wieder lernen, Fehlhaltungen selbst zu korrigieren.

Go to top